Entdeckungstour in Madagaskar

MainTab

BESCHREIBUNG

1.Tag: Ankunft in Antananarivo

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen der pulsierenden Hauptstadt Antananarivo, werden Sie von Ihrem Deutsch sprechenden Reiseleiter empfangen und zu Ihrem Hotel begleitet. (A)

2.Tag: Fahrt nach Miandrivazo

Reisterrassen sowie Savannenandschaft, typische Häuser und Alltagszenen der Volkstämme Merina und Sakalava gehören zu den Motiven während der heutigen Kulturfahrt nach Miandrivazo. Es wird zudem spürbar wärmer auf der Fahrt in den Westen. (F, A)

3-4.Tag: Anfang der Flussfahrt

Am Morgen führt Sie eine zweistündige Fahrt, teils auf geteerten Straßen und teils auf Sandpisten zur Anlegestelle, wo die 2-tägige Flussfahrt auf dem Fluss Tsiribihina startet. Bei unserem Stopp bei Begidro sind die berümten Lemurenarten anzutreffen. Halten Sie Ihre Kamera griffbereit um diese einzigartigen Tiere, für immer in Erinnerung zu halten. Doch nicht nur Lemuren werden Ihren Weg kreuzen sondern auch verschiedene Vogelarten wie Kormorane und Seeadler. Zu dem unternehmen Sie einen Spaziergang durch ein kleines einheimisches Dorf, wo Sie noch Spuren vom früheren Tabakhandel sehen können. Eine weitere Attraktion entlang des Flusses ist ein schön gelegener Wasserfall mit natürlichem kleinem Pool der zum Schwimmen einlädt. (F, A)

5.Tag: Ende der Flussfahrt

Heute nehmen Sie Abschied von dieser idyllischen Flusslandschaft und kommen an der Endstation Belo an. Sie unternehmen einen kleinen Spaziergang durch die stimmungsvolle Kleinstadt, in der Sie bei einem lokalen Markt kulinarische Köstlichkeiten probieren können. (F, A)

6.Tag: Bekopaka

An der Savannenlandschaft und den kleinen typischen Sakalava-Dörfern vorbei, führt die heutige Sandpiste nach Bekopaka. Hier besteht die Möglichkeit, den Tag mit einer Nachtwanderung zu beenden, wo man nachtaktive Mausmakis sehen kann. (F, A)

7-8.Tag: Wanderung in den Tsingys

Am ersten Tag unternehmen Sie eine leichte Wanderung zu den kleinen Tsingys, um sich an die Höhenunterschiede und steinernden Wege zu gewöhnen. Tsingys sind Kalksteine, die sich so weit erstrecken, dass sie zusammen ein Gebirge bilden. Am nächsten Tag fahren Sie zu den großen Tsingys, die ca. 17 km von Ihrem Hotel entfernt liegen. Die Wanderung dauert ca. 3 bis 4 Stunden und wird anstrengender sein als am Vortag. Doch die Aussicht am Ende der Wanderung ist sehr lohnenswert. Zudem wurden die großen Tsingys 1990 von der UNESCO als Weltnaturerbe erklärt. (F, A)

9.Tag: Die Baobabstraße

Ihr Tag ist ganz und gar der Fahrt von Bekopaka nach Morondava gewidmet. Spät am Nachmittag, nach einem Abstecher bei dem verliebten Baobab, machen Sie einen Stopp bei der bekannten Baobab-Allee. Der Sonnenuntergang an dieser Stelle bietet nicht nur wunderschöne Fotomotive sondern auch ein schönes Farbspektakel. Genießen Sie die Atmosphäre unter dem madagassischen Himmel. (F, A)

10.Tag: Flug nach Toliary

Am Vormittag erfolgt Ihr Flug von Morondava nach Toliary. Dort erwartet Sie bereits Ihr Reiseleiter, der Sie zu Ihrem Hotel begleitet. Von hier aus startet am nächsten Tag die ereignisreiche Südtour. (F, A)

11.Tag: Fahrt nach Ranohira

Die Grabkunst durch Wandmalerein und Grabstelen der Bevölkerung des Südens, die Antandroys und Mahafalys heißen, lassen sich auf dieser Strecke nicht übersehen. Bevor Sie die lokalen Märkte auf der Strecke besuchen, durchqueren Sie das Tor des Südens. Sie werden direkt den Unterschied bemerken, denn sowhl die Landschaft als auch die Bewohner verändern sich hier. (F, A)

12.Tag: Isalo Gebirge

Der heutige Tag steht unter dem Zeichen einer sehr eindrucksvollen Wanderung in den Sandsteinformationen des Isalo-Gebirges. Die Gebirgslandschaft aus zerklüfteten Schluchten und in allen Farben schillerndem erodierendem Gestein wird Sie begeistern. Am Ende der Wanderung erwartet Sie ein natürliches Schwimmbecken das aus einer Bergquelle entspringt. (F, A)

13.Tag: Ambalavao - Anja Park - Ranomafana

Ambalavao ist bekannt für seine Seidenherstellung, die Sie dort besichtigen werden, aber auch für die Papiermanufaktur die sich auf den Spuren arabischer Geschäftsleute rückverfolgen lässt. Vor der Fahrt nach Ranomafana steht heute eine ca. einstündige Wanderung im Dorfpark Anja auf dem Programm. Der Schwerpunkt in diesem ursprünglichen kleinen Park besteht aus einer Mischung von Kultur, Landschaft und den Ringelschwanzmakis. (F, A)

14.Tag: Ranomafana Nationalpark

Der deutsche Primatologe Bernhard Meier hat dank seiner Entdeckung einer neuen Bambuslemurenart, des goldenen Bambuslemuren, im Jahre 1986 stark zu der Entwicklung des Ökotourismus in dem Nationalpark von Ranomafana beigetragen. Die Wanderung durch den Regenwald wird Sie begeistern. (F, A)

15.Tag: Antsirabe

In der Stadt Antsirabe besichtigen Sie heute verschiedene Handwerke. Zuerst sehen Sie bei der Herstellung von Fahrzeugen in Miniaturausgaben aus Blechdosen zu. Anschließend beobachten Sie, was man alles aus Zebuhörnern herstellen kann und zum Schluss des Tages besuchen Sie noch eine Steinschleiferei, in der Rubine und Saphire auf Hochglanz gebracht werden. (F, A)

16.Tag: Fahrt nach Antananarivo

Bevor Sie heute an Ihren Ausgangspunkt zurück nach Antananarivo fahren, besuchen Sie in Ambatolampy eine Aluminiumgießerei, woraus Töpfe für das ganze Land angefertigt werden.
(F, A)

17-20.Tag: Sainte Marie

Heute fliegen Sie von Antananarivo nach Sainte Marie. Hier erwarten Sie unberührte Sandstrände und türkisblaues Wasser. Lassen Sie die Seele baumeln und die wunderschöne Reise Revue passieren. (F, A)

21.Tag: Heimflug

Heute heißt es Abschied nehmen von der atemberaubenden Insel und Sie fliegen zurück nach Deutschland. (F)

HIGHLIGHTS
  • Vogelbeobachtung während der Flussfahrt auf dem Tsiribihina
  • Wanderung zum Weltnaturerbe den Tsingys
  • Die weltbekannte Baobab-Allee von Morondava
  • Die sensationelle Sandsteinformation des Isalo-Gebirges
  • Das Weingebiet von Ambalavao
  • Papiermanufaktura von Ambalavao
  • Der goldene Bambuslemur im Bergregenwald von Ranomafana
  • Das vulkanische Hochland Madagaskars mit ihren Reisterrassen
  • Badeurlaub auf Sainte Marie
LEISTUNGEN

Inkludiert:

  • 20 Übernachtungen in Hotels und Zelten mit Halbpension
  • Deutschsprechende Reiseleitung während der Rundreise
  • Alle Transfers laut Programm
  • Alle Boottransfers
  • Parkeintritte in den Nationalparks laut Programm
  • Honorar von lokalen Reiseleitern
  • Inlandsflüge laut Programm

​Nicht inkludiert:

  • Reiseversicherung
  • Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Trinkgelder
  • Flughafen-Sicherheitsgebühren 
REISEKARTE
ANFRAGE
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.
Image CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.