Rundreise durch Madagaskar

Die letzten Primärwälder auf Madagaskar

  • Stadtspaziergang in Sambava
  • 3 Tage Wanderung im Regenwald von Marojejy
  • Auf der Suche nach dem Seiden-Sifaka
  • Stadtspaziergang in Maroantsetra
  • 3x Fahrten in einer Piroge
  • Nacht-und Tageswanderung in Farinkarata
  • 2 Tage Wanderung am Küstenregenwald von Masoala
  • Die einmalige Fauna und Flora von Masoala
  • Besuch einer Forschungsstation

16 Reisetage

Ab 2.561 EUR

Reiseablauf

Reiseangebot

Bildergalerie

Reiseablauf

Rundreise in die letzten Primärwälder auf Madagaskar

Die Rundreise im Überblick - Karte

1. Tag: Ankunft in Antananrivo

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen in der Hauptstadt Madagaskars, werden Sie von Ihrem Deutsch sprechenden Reiseleiter empfangen und zu Ihrem Hotel begleitet. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (A)

2. Tag: Flug nach Sambava

Am Vormittag erfolgt der Flug von Antananarivo nach Sambava. Nach Ihrer Ankunft bekommen Sie bei einem Stadtspaziergang einen ersten Eindruck von der Stadt der Vanille. Sie lebt besonders von dem Export dieser Pflanze. Nach der Stadtführung besuchen Sie je nach Saison noch eine Vanilleplantage und erleben das Ernten und Verarbeiten hautnah. (F, A)

3. Tag: Wanderung im Primärwald

Ihr Endstation ist heute in Mandena, einem kleinen Dorf, wo die Wanderung im Primärwald namens Marojejy beginnt. Die Bergrücken des Nationalparks sind berühmt für ihren Artenreichtum an Pflanzen und Tieren. Bergfreunde kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie anspruchsvolle Naturalisten. Zum Abschluss der Wanderung, können diejenigen die noch nicht genug von dieser einzigartigen Natur haben, zum schönen Humbert-Wasserfall wandern.(F, M, A)

4. Tag: Marojejy Nationalpark

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Suche nach dem Seidensifaka und der Natur des Marojejy Nationalparks. Seidensifakas sind tagaktiv und werden als „vom Aussterben bedroht“ gelistet, da ihr Lebensraum zerstört wird und sie zusätzlich noch gejagt werden. Der Nationalpark ist von einer Formation von Stufenwäldern bedeckt, die alle Waldtypen Madagaskars beinhaltet. Der höchste Punkt des Parks liegt auf 2000 m Höhe. Hier findet sich eine außergewöhnliche Auswahl an Pflanzen und Tieren. (F, M, A)

5. Tag: Marojejy

Ihr heutiger Tag ist ganz und gar einer weiteren Wanderung durch den Primärwald gewidmet. Am Mittag erwartet Sie ein leckeres Picknick in dieser unberührten Natur. (F, M, A)

6. Tag: Marojejy –Sambava

Nach dem Frühstück verlassen wir Marojejy und fahren weiter nach Sambava. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F, A)

7. Tag: Flug nach Tana

Heute erfolgt Ihr Flug von Sambava zurück zu Ihrem Ausgangspunkt Antananarivo. Von hieraus begleitet Sie ihr Reiseleiter zu Ihrem Hotel, wo der Rest des Tages zur freien Verfügung steht. (F, A)

8. Tag: Flug nach Maroantsetra

Am Vormittag fliegen Sie weiter nach Maroantsetra, hier unternehmen Sie einen Spaziergang im Viertel namens Marogisa. Dieser Stadtteil ist bekannt für seine geflochtenen Körbe und Matten aus Schilf. (F, A)

9. Tag: Maroantsetra – Farinkaraina

Sie erleben heute eine typisch einheimische Fahrt mit der Piroge, die aus einem Holzstamm geschnitzt wird. Mit ihr erkunden Sie kleine Bäche, von denen Sie die umliegende Landschaft erkunden und viele Reisfelder sehen werden. In Farinkaraina angekommen, erleben Sie vor dem Abendessen eine Nachtwanderung. Dabei besteht die Chance, das Fingertier „Aye Aye“ zu sichten. (F, M, A)

10. Tag: Farinkaraina

Ihr Tag beginnt mit einer Wanderung durch den Wald von Farankaraina bis nach Velongoza. Man kann unterwegs den Madagaskar- Kopal kennen lernen. Copal oder Kopal ist eine Sammelbezeichnung für Baumharze verschiedener botanischer Herkunft, die als Räucherwerk und für hochwertige Farben und Lacke Verwendung finden. Während der Wanderung begegnen Sie zudem den unterschiedlichsten Vogelarten, wie den Helmvangas und den Mähnenibisse. Wer ein Fernglas dabei hat, ist hier klar im Vorteil. (F, M, A)

11. Tag: Trekking bis Lanovahana

Ihr Tag ist ganz und gar einer Trekkingwanderung bis nach Lanovahana gewidmet. Doch zu erst können Sie entspannt bei einer Pirogenfahrt auf dem Fluß von Mahavelona, die Atmosphäre Madagaskars genießen. Nach der Bootsfahrt beginnt die relativ anstrengende Wanderung, die entlang des Strandes mit einem Stück Wald und über Felsen führt. Zum Schluss durchqueren Sie die niedlichen kleinen Fischerdörfer, bevor Sie Lanovahana erreichen. Wer noch keine zu müden Muskeln hat, ist herzlich zu einer Nachtwanderung eingeladen. Zur Belohnung am Abend das Abendessen auf Sie wartet. (F, M, A)

12. Tag: Trekking bis Ambanizana

Eine weitere Trekking-Tour steht Ihnen heute von Lanovahana bis Ambanizana bevor. Bei der siebenstündigen Wanderung, wandern Sie an Zuckerrohrfelder vorbei und durch kleine Dörfer hindruch, wo Vanille und Nelken verarbeitet werden. Der Wald leidet durch den Anbau der Gewürze, da oftmals dafür der Wald weiter abholzt wird. Das letzte Stück in Ambanizana legen Sie wieder in einer Piroge zurück. (F, M, A)

13. und 14. Tag: Masoala Nationalpark

Die nächsten 2 Tage widmen Sie dem Masoala Nationalpark in dem sie ihn durchwandern. Das Regenwaldgebiet von Masoala ist das größte Schutzgebiet Madagaskars mit ursprünglichem Primärregenwald. Die Wanderung geht stellenweise an ca. 10 Stränden entlang, von wo aus Sie während der Saison von Juli bis September Buckelwale sehen können. Zu den weiteren Attraktionen der Fauna des Nationalparks zählen 10 Lemurenarten, darunter des seltene Aye-Aye und weitere Tierarten wie Schmetterlinge, Greifvögel, Reptilien- und Amphibienarten. Sie besuchen hier auch die Forschungsstation die sich mit dem Erhalt des Regenwaldes beschäftigt. (F, M, A)

15. Tag: Rückflug nach Tana

Heute fliegen Sie zurück nach Antananarivo. Vom Flughafen aus werden Sie zu Ihrem Hotel begleitet, der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. (F, A)

16. Tag: Heimflug

Nun heißt es Abschied nehmen von der wundervollen Insel Madagaskar und ihren noch unberührten Wäldern.(F)>

Reiseangebot

Leistungen der Reise in den Süden Madagaskars

  • 15 Übernachtungen in Hotels und Zelten
  • 7 Tage Halbpension und 8 Tage Vollpension
  • Durchgehend Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Alle Transfer laut Programm
  • Alle Boottransfer
  • Parkeintritte in den Nationalparks laut Programm
  • Inlandsflüge laut Programm

Nicht inkludiert:

  • Reiseversicherung
  • Getränke
  • Optionale Ausflüge
  • Trinkgelder

Reise anfragen!

Diese Madagaskar Rundreise unverbindlich anfragen!

Rundreisen durch Madagaskar

Unsere Madagaskar Reisen im Überblick

Entdeckungstour in Madagaskar

Lemuren in Madagaskar beobachten

Rundreise: Madasgaskar auf einen Blick

Die Nordspitze von Madagaskar

Die letzten Primärwälder auf Madagaskar

Der tiefe Süden von Madagaskar

Safari im Westen von Madagaskar

Gewürztour auf Madagaskar

Erlebnisreise: Orchideen entdecken

Scroll to Top