Städte – Urbanes Leben auf Madagaskar

Madagaskars Städte – Abwechslung pur für Ihren Urlaub

Die Städte Madagaskars im Überblick

Faszinierend und spannend – Die Städte Madagaskars

Madagaskar liegt vor der Ostküste Mosambiks im Indischen Ozean. Mit einer Fläche von rund 590.000 Quadratkilometern ist Madagaskar der zweitgrößte Inselstaat der Welt. Er zeichnet sich nicht nur durch eine exotische Flora und Fauna aus, sondern überrascht seine Besucher auch mit vielen faszinierenden Städten. Mehr als ein Drittel der Inselbewohner leben in den vielen kleinen Ortschaften und in den großen Städten des Landes. Jede Stadt für sich versprüht einen einzigartigen Charme.

Die größten Städte von Madagaskar im Überblick

Auf Madagaskar gibt mehr als nur eine Großstadt zu erkunden. Die Hauptstadt Antananarivo ist mit ca. 1,3 Millionen Einwohnern mit Abstand die größte Stadt der Insel. Andere große Städte Madagaskars, sind Toamasina mit ca. 280.000 Einwohnern, Antsirabe mit ca. 244.000 Einwohnern, Mahajanga mit ca. 226.000 Einwohnern und Fianarantsoa mit ca. 196.000 Einwohnern.

Während sich die Millionenstadt Antananarivo im Inselinneren befindet, liegen die meisten anderen Großstädte eher in Küstennähe. Insgesamt gibt es auf Madagaskar 35 Städte mit mehr als 35.000 Einwohnern, die sich über die gesamte Insel verteilen und einen Besuch wert sind.

Die Hauptstadt Antananarivo – Madagaskars Millionenstadt

Die Stadt Antananarivo wurde um 1625 gegründet. Antananarivo bedeutet „Die Stadt der Tausend“, doch mit ihren 1,3 bis 2,9 Millionen Einwohnern (je nach Schätzung und Einbezug der Vororte) hat Antananarivo diese Einwohnerzahl längst bei weitem überschritten. 1895 wurde Antananarivo von Frankreich besetzt und bis 1960 in das Protektorat Madagaskar eingegliedert. So ist der koloniale Einfluss in der Stadt noch überall zu spüren.

Das wichtigste Sehenswürdigkeit von Madagaskars Hauptstadt ist alte Königspalast Rova. Er steht mit 1462 m auf dem höchsten Punkt der Stadt, der Analamanga. Der ehemalige Hauptsitz der madagassischen Könige überragt die quirligste Stadt und ist weithin zu sehen, so dass sie einen guten Orientierungspunkt bietet.

Im Zoo Tsimbazaza von Antananarivo können Lemuren und andere einheimische Tiere bewundert werden, die normalerweise außerhalb der Städte in der freien Natur und den Nationalparks zu Hause sind.

Spannend ist in Antananarivo auch das Piratenmuseum. Es ist der aufregenden Geschichte der Piraten Madagaskars gewidmet, die auf der Insel laut einer Legende einst eine Piratenrepublik gegründet haben sollen.

Jeden Freitag findet in Antananarivo zudem der Freitagsmarkt Zoma statt – verteilt auf mehrere Stadtbezirke. Hier lohnt sich ein Bummel durch die bunten Stände, um den Duft typisch madagassischer Gewürze wie die von grünem Pfeffer und Vanille zu genießen.

Wie ist das Klima in Madagaskars Städten?

Die Temperaturen in Madagaskars Städten sind je nach Lage völlig unterschiedlich.

Obwohl Madagaskar in den Tropen liegt, ist das Klima in der Hauptstadt Antananarivo gemäßigt und deshalb sehr angenehm. Von Oktober bis März liegen die durchschnittlichen Tagestemperaturen zwischen 25°C bis 27 °C, von April bis September zwischen 20°C bis 24 °C. Das liegt vor allem an der hohen Lage der Stadt im Zentrum der Insel.

In Toamasina an der Ostküste herrscht hingegen ein tropisches Regenwaldklima. Von Oktober bis März liegt die Durchschnittstemperatur hier zwischen 27°C bis 30 °C und von April bis September zwischen 24°C bis 28 °C.

In Mahajanga, einer Stadt im Nordwesten Madagaskars, erreichen die Temperaturen von Oktober bis März sogar zwischen ca. 32 °C und von April bis September zwischen ca. 31 °C.

Die schönsten Städte Madagaskars im Überblick

Neben der Hauptstadt Antananarivo sind auch noch andere Orte und Städte Madagaskars als Ausflugsziel sehr zu empfehlen. Einige interessante Beispiele finden Sie hier im Überblick:

  • Fianarantsoa gilt als Stadt der tausend und einen Kirche – keine andere Stadt der Insel besitzt mehr Gotteshäuser.
  • Mantasoa bezaubert mit Ruinen und Überbleibseln einer authentischen madagassischen Stadt des 19. Jahrhunderts.
  • In Maroantsetra ist das Zentrum der madagassischen Vanillekultur bzw. anderer Gewürze und aromatischen Pflanzen.
  • Die Hafenstadt Morondava lockt mit historischen Königlichen Gräbern der Sakalava – einer der wichtigsten Bevölkerungsgruppen Madagaskars.
  • Toliary ist die Stadt der wasserspeichernden Pflanzen, wie Baobabs, Dickfußpflanzen, Aloe und Chalankoe.
  • Ambositra im Zentralhochland Madagaskars gilt als Hauptstadt der Holzschnitzerei.
  • Ampefy garantiert einen wundervollen Blick auf die umliegende Vulkanlandschaft, den schillernden Itasy See und den Lily Wasserfall.
  • Antisrabe lädt Sie auf eine Rikschafahrt über große Avenues ein – gesäumt von Platanen und Jacarandabäumen.
  • Ifaty ist eine idyllische Fischersiedlung, von wo aus interessante Meeresausflüge unternommen werden können.
  • Mahajanga wird auch „Stadt der Blumen“ genannt und begeistert Besucher mit einem breiten Angebot an kulinarischen Spezialitäten aus aller Welt.
  • Toamasina ist der wichtigste Handelshafen Madagaskars. Die Stadt wird ebenfalls am besten mit einer Rikscha erkundet.

Kurzum: Madagaskars Städte sind so vielfältig wie die Natur und tragen jeweils ihren Teil zu einem vielseitigen und abwechslungsreichen Gesamtbild der ostafrikanischen Insel bei.

Ambositra –
Stadt der Holzschnitzer

Jetzt entdecken!

Ampefy –
Idylle am See von Itasy

Jetzt entdecken!

Anjanjavy –
Lust auf Meer & Natur

Jetzt entdecken!

Antananarivo –
Stadt der Soldaten

Jetzt entdecken!

Antsirabe –
Wo viel Salz ist

Jetzt entdecken!

Antsiranana –
Die Hafenstadt

Jetzt entdecken!

Fianarantsoa –
Stadt der Kirchen

Jetzt entdecken!

Ifaty –
Fischerdorf mit Flair

Jetzt entdecken!

Mahajanga –
Stadt der Blumen

Jetzt entdecken!

Mantasoa –
Roh aber trotzdem gut!

Jetzt entdecken!

Maroantsetra –
Wo viele Schwerter sind

Jetzt entdecken!

Morondava –
Die Kapitale Menabes

Jetzt entdecken!

Nosy Be –
Die tropische Perle

Jetzt entdecken!

Nosy Iranja –
Die Schildkröteninsel

Jetzt entdecken!

Sainte Marie –
Oder auch Nosy Boraha

Jetzt entdecken!

Toamasina –
Ist das salzig!

Jetzt entdecken!

Tholongar –
Oder die Stadt der Antanosy

Jetzt entdecken!

Toliary –
Die Stadt, die nie schläft

Jetzt entdecken!

Tsarabanjina –
Das Taucher-Paradies

Jetzt entdecken!

Rundreisen durch Madagaskar

Unsere Madagaskar Reisen im Überblick

Entdeckungstour in Madagaskar

Lemuren in Madagaskar beobachten

Rundreise: Madasgaskar auf einen Blick

Die Nordspitze von Madagaskar

Die letzten Primärwälder auf Madagaskar

Der tiefe Süden von Madagaskar

Safari im Westen von Madagaskar

Gewürztour auf Madagaskar

Erlebnisreise: Orchideen entdecken

Scroll to Top